Kategorie: Interviews

Interview Heidi Rehn

(Copyright Susie Knoll)

Heidi Rehn, die Spezialistin für historische Romane, hat schon mehrfach das München vergangener Tage zum Leben erweckt. Mit dem Ermittler Emil Graf und der aus dem Exil zurückgekehrten Kriegsreporterin Billa Löwenfeld schickt sie nun in seit bereits zwei Bänden hochspannende Figuren quer durch eine Stadt, in der nach 1945 nicht nur die Gebäude in Trümmern liegen. Was Persilscheine und die Monument Men damit zu tun haben, enthüllt die Autorin im Interview.

weiter…

Interview Ursula Poznanski – Buchmesse Frankfurt 2021

Seitdem Ursula Poznanski mit ihrem Jugendbuch-Debüt „Erebos“ direkt den Deutschen Jugendliteraturpreis gewann, hat sie zur Freude ihrer Fans jedes Jahr einen packenden Thriller mit jungen Protagonisten herausgebracht, der längst nicht nur die Zielgruppe der Teens und Twens begeistert.
In „Shelter“, erschienen im Oktober 2021, geht es um eine kleine Gruppe Studierender, die sich aus einer Laune heraus eine Verschwörungstheorie ausdenken und in Umlauf bringen. Die Sache verselbständigt sich und läuft völlig aus dem Ruder …Mit dem Buch ist die Wienerin direkt nach Erscheinen in der Top Ten der Spiegel-Bestsellerliste gelandet.

weiter…

Interview Peter James

15 Jahre!
So lange gibt es Krimi-Lesungen im Schießkeller des Bayerischen Landeskriminalamts in München.
Peter James ist der Einzige, der die 23 Stufen in den hermetisch abgeschlossenen Raum in dieser Zeit sogar drei Mal hinuntergestiegen ist, um seine Werke zu präsentieren.
So gut hat es ihm dort gefallen, dass der Drehbuchautor und Filmproduzent gleich bereit war, dem “LKA-Spiegel”, der Hauszeitschrift des BLKA, ein Interview zu geben, das wir mit freundlicher Genehmigung in kompletter Länge abdrucken.

weiter…

Interview Catrin George Ponciano

(Foto: Beate Schamp)

Eine neue Stimme in Sachen südeuropäische Literatur, die man sich wird merken müssen:

Catrin George Ponciano, die  in einem aufsehenerregenden Mordfall Vergangenheit und Gegenwart aufeinanderprallen lässt.

Beim Gespräch über “Leiser Tod in Lissabon” verrät die Wahl-Portugiesin, warum sie durch die packende Erzählung eines Zeitzeugen förmlich in das Thema hineingezogen wurde und nicht umhin konnte, daraus einen Roman zu machen. weiter…

Doppelinterview zu Online-Lesung Eßer – Turhan

Eigentlich hätten sich Angela Eßer und Su Turhan am Sonntag, den 24. Mai zum Frühstück getroffen.

Und das nicht etwa allein, sondern zusammen mit einem ganzen Saal voller Gäste.

Doch stattdessen werden die beiden nun online lesen.

Von 10:00-11:30 Uhr. weiter…

Klaus-Peter Wolf über die Verfilmung von Ostfriesengrab

Zwei, die gut miteinander können (Foto: Privat)

Für Klaus-Peter Wolf fängt das Jahr 2020 gleich gut an: Noch vor dem Erscheinen von „Ostfriesenhölle“ (20.02.2020) und „Rupert Undercover – Ostfriesische Mission“ (18.06.2020) läuft im ZDF die Verfilmung von „Ostfriesengrab“ (15.02.2020), die natürlich auch in der Mediathek abgerufen werden kann.
Uns hat der Bestsellerautor erzählt, warum ihn Julia Jentsch als neue Ann Kathrin so tief beeindruckt hat, weshalb Udo Samel Platt sprechen durfte, obwohl das in den Romanvorlagen unüblich ist und was er, Wolf, am Set wirklich macht. weiter…

TV-Produzentin Silke Pützer im Gespräch

Silke Pützer (Foto: privat)

Wenn am Montag, 3. Februar 2020 um 20:15 Uhr im ZDF der „Fernsehfilm der Woche“ läuft, dann wird eine ganz besonders auf die Reaktionen der Zuschauer*innen und Kritiker*innen gespannt sein: Silke Pützer.

Mit ihrer mittlerweile mehr als 25-jährigen Film- und TV-Erfahrung ist sie seit 2009 als Produzentin bei Network Movie Köln für unterschiedliche fiktionale Projekte zuständig.
So auch für „Tage des letzten Schnees“ (in der Mediathek verfügbar bis 26.04.2020). weiter…

Interview Astrid von Willmann zum ersten CRIME DAY München

Am Sonntag, den 9. Februar 2020 steht in der „Alten Kongresshalle“ München ab 10:45 Uhr alles im Zeichen des Verbrechens. Bis 22:00 Uhr ist CRIME DAY!
Was alles bei diesem Event passieren wird, verrät Astrid von Willmann, Random House Projektverantwortliche gemeinsam mit Kollegin Anne-Kathrin Haupt.

weiter…

Interview Katja Brandis

Copyright Petra Haidn

Katja Brandis begeistert seit vielen Jahren ihre Fans mit unterschiedlichen Titeln für Kinder und Jugendliche – seit 2016 macht sie Furore mit den „Woodwalkers“ (sechs Bände gibt es bis jetzt).

Doch daneben existiert seit Sommer 2018 eine außerordentlich faszinierende Geschichte um ein junges Mädchen, das durch Zufall in eine magische Welt katapultiert wird. „Khyona. Im Bann des Silberfalken“.

Was zuerst war – der Schauplatz Island oder die Idee für die Geschichte -, welches ihr ganz persönliches Element ist und warum sie besonders die Elfen-Szenen liebt, verrät Katja Brandis im vorliegenden Interview.
weiter…

Interview Billie Rubin

© Sandra Elettrico

Manche kennen die Wahl-Münchnerin als „Ute Hacker“, ihr Krimi-Pseudonym allerdings lautet „Billie Rubin“.

Warum ihre Charlotte “Charly” Braun-Reihe in Nürnberg spielt, wie sie und die Figur dieser Personenschützerin überhaupt zusammenfanden und was sie bei den Recherchen zum 4. Band „Böse Barden“ (erschienen im Juni 2018) erlebt und gelernt hat, erzählt die Autorin im Interview mit Krimi-Forum.de. weiter…